Lange Nacht der Füchse

"Die Zeit ist ein Vogerl!" - so besagt es ein altes Sprichwort! Hat doch das Sommersemester erst begonnen, ist es auch schon wieder zu Ende. Deshalb setzten wir dem letzten Waldläufertreffen der Füchse die Krone auf und nahmen uns gezielt mehr Zeit, wir dehnten den Waldäufernachmittag bis 22:00 Uhr aus. Die Füchse genossen die gemeinsame Naturzeit mit ihren Freunden und eine erlebnisreiche lange Nacht bescherte den Füchsen eine feine Zeit!

Bestehende Lager wurden sommerfest gemacht, neue Lager errichtet. Gemeinsam haben wir gekocht, getollt und geplaudert. Wir haben gewerkt, gesungen und gelacht - naja und abends rund ums Lagerfeuer teilten wir Geschichten: Gabriel erzählte eine wahre, unglaubliche Vogelgeschichte und möglicherweise fängt ja einer der Füchse einen Samen der Teufelsfeder in der Johannisnacht - ihr wollt mehr wissen? Dann fragt doch die Füchse!!!

Die Füchse gehen nun in die Sommerpause - von 30.7. bis 1.8. verbringen wir die "Wilden Tage" auf der Garnbergalm. In der dritten Schulwoche starten wir in den Herbst!

Zurück