Waldläuferbanden starten im März 2024

Zwei Waldläuferbanden starten im März - für Kinder ab 7 Jahren und Jugendlichen ab 11 Jahren

Bald ist es wieder so weit und die Waldläuferbanden - Mädchen und Buben bunt gemischt im Alter ab etwa 7 Jahren treffen sich ab Mitte März wieder zur gemeinschaftlichen Naturzeit am Eckholz.

Dieses Semester starten 2 Gruppen: DIe Waldläuferbande der FÜCHSE (Kinder zwischen 7 und 11 Jahren) trifft sich regelmäßig am Dienstag nachmittag zwischen 15 und 18 Uhr. 

Die Waldläuferbande der DACHSE (Jugendliche ab etwa 11 Jahren) triff sich 14-tägig am Donnerstag bzw. Freitag Nachmittag zwischen 16 und 19 Uhr.

Anmeldung erforderlich!

„Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können.“ Ernst Ferstl

 Die Waldläuferbande für Kinder sind aus den Wildnisschulen entstanden und unser wichtigstes Anliegen ist es Kinder auf ihren Weg hin zu tiefer Naturverbindung zu begleiten und bestmöglich zu unterstützen. Unsere Erfahrung zeigt, dass diese Verbindung essenziell für eine gesunde Entwicklung ist – insbesondere in unserer derzeitigen Zeit, in der wir Einflüssen ausgesetzt sind, die unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. 

Unsere Werkzeuge bestehen aus Erfahrung und Wissen über verschiedene aktuelle Erkenntnisse aus dem Bereich Psychologie, Neurobiologie & Pädagogik und das Forschen über altes Wissen unserer ursprünglichen Kultur als Mensch die nahe und im Einklang mit der Natur lebten.

Mit Hilfe von Lern- und Lehr-Techniken nativer Völker ist es uns möglich eine “unsichtbare Schule (Mentoring)” zu kreieren, in der Kinder in der Natur – mit jeder Menge Spaß – Wissen und bedeutungsvolle Erinnerungen für ihr Leben sammeln.  

 Es ist unser Wunsch Kinder und Familien dabei zu unterstützen in eine hoffnungsfrohe Zukunft zu gehen. Dafür braucht es starke Verbindungen. Zu einem selbst, zu anderen Menschen und zur Natur. Es sind diese Verbindungen, die uns Halt geben, auch dann, wenn es mal stürmisch wird im Leben. Bei den Waldläufern trainieren die Kinder durch Achtsamkeits- und Wahrnehmungsspiele ihre Sinne, lernen Survival- und Selbstversorgertechniken kennen, erweitern spielerisch ihren Horizont und finden Halt in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter. In der Waldläuferbande finden Kinder Freunde fürs Leben.

Kernstück der Waldläuferbande sind die regelmäßigen Treffen über das ganze Jahr hindurch in der freien Natur. Das Netz der Waldläuferbanden spannt sich mittlerweile über den gesamtdeutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz – https://waldlaeuferbande.org)

 

Zurück