Rund- und Rahmenflechten

Viele unterschiedliche Körbe sind an diesem Kobflechtwochenende entstanden. Erstmalig wurde auch eine zweite traditionelle Flechtmethode - das Rahmenflechten probiert.

Bei dieser Technik wird ein Rahmen aus vorgetrockneten und gebogenen Weidenruten gefertigt der in der Folge mit dünnen, getrockneten Weiden ausgewebt wird. Für einen kleinen Korb braucht es viele Arbeitsstunden, Ausdauer und Kraft in den Fingern!

Auch die Technik des Rundflechtens haben einige Kursteilnehmer an den beiden Tagen erlernt und am Ende des Workshops ist jeder mit einem selbst gefertigten Korb müde und zufrieden nach Hause gegangen.

Auf eine Fortsetzung freuen wir uns!

Zurück